Vom Hinfallen und Wiederaufstehen – warum Scheitern so wichtig ist

Vom Hinfallen und Wiederaufstehen – warum Scheitern so wichtig ist

„Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.“ (Winston Churchill)

Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Ich werde an dieser Stelle trotzdem ein bisschen ausführlicher 🙂

Wir leben in einer Leistungsgesellschaft, das ist kein Geheimnis. Wer ehrgeizig ist und viel leistet, kommt weiter, ist erfolgreich und angesehen. Für Fehler bleibt keine Zeit. Deshalb tun wir so, als hätten wir keine und als würden wir nie welche begehen.

Aber Scheitern gehört zu unserem Leben dazu. Egal, wie sehr du auch dagegen ankämpfst, du wirst im Lauf deines Lebens immer mal wieder auf die Fresse fallen. Das ist normal. Das ist menschlich. Macht dich das zu einem schlechteren Menschen? Never ever!

(mehr …)

5 Entspannungsmethoden im Vergleich – so findest du die richtige für dich!

5 Entspannungsmethoden im Vergleich – so findest du die richtige für dich!

Entspann dich! Diesen Tipp habe ich meinen Facebook-Fans letzten Freitag gegeben. Nimm dir am Wochenende die Zeit und schalte mal richtig ab. Aber so einfach ist das gar nicht, oder? Wie entspanne ich denn „richtig“? Klar, ich könnte ein Buch lesen, spazieren gehen, mich in die Sonne legen oder einfach nur faulenzen. Das ist auch schon mal ein Ansatz. Viele von uns haben es verlernt, sich „richtig“ und vor allem BEWUSST zu entspannen. Sich ganz darauf zu konzentrieren. Dabei sind regelmäßige Phasen der Entspannung extrem wichtig für deine Gesundheit, für das Zusammenspiel von Körper und Geist.
In diesem Artikel habe ich 5 Methoden für dich zusammengetragen, die dir dabei helfen, dich bewusst zu entspannen. Ich habe sie alle selbst praktiziert und tue dies teilweise immer noch. Ich erkläre dir zu jeder Methode kurz, worum es geht, wie sie funktioniert und für wen sie geeignet ist. So kannst du die für dich passende aussuchen und ausprobieren. An dieser Stelle ist mir noch wichtig zu sagen: Die Empfehlungen richten sich nach meinen persönlichen Erfahrungen. Was für mich passt, muss nicht zwangsläufig auch für dich geeignet sein – und umgekehrt. Wenn du gesundheitliche Bedenken in Hinblick auf eine der Methoden hast, solltest du zunächst mit deinem Arzt sprechen. Er kann dir sicher sagen, welche der vorgestellten Methoden für dich geeignet sind und welche nicht.

(mehr …)

Bist du „nur“ gestresst oder brennst du schon? Woran du erkennst, dass du auf ein Burnout zusteuerst – und wie du die Notbremse ziehst.

Bist du „nur“ gestresst oder brennst du schon? Woran du erkennst, dass du auf ein Burnout zusteuerst – und wie du die Notbremse ziehst.

Gestresst ist heutzutage irgendwie jeder. Im Berufsleben gehört das ja fast schon zum guten Ton. So zumindest mein Eindruck. Stress kann durchaus auch eine positive Wirkung haben. Wenn das Gefühl aber zum Dauerzustand wird, kann sich die Wirkung schnell ins Gegenteil umkehren. Chronischer negativer Stress kann dich krank machen. Immer mehr Menschen leiden unter dem sog. Burnout-Syndrom. Ich erkläre dir in diesem Artikel, woran du erkennen kannst, dass du auf dem besten Weg dahin bist. Und du erfährst, was du tun kannst, um dies zu verhindern.

Vorher erzähle ich dir aber noch kurz, was genau ein Burnout überhaupt ist.

(mehr …)