…Manuela Csikor von Herzcoaching.

Alle 14 Tage findest du hier unter der Rubrik 5 Fragen an… ein Interview mit einem Menschen, der es geschafft hat, seinen Traum zu leben. Jeder kann eine Rampensau sein – diese Interviews sollen dir Mut machen und zeigen, dass es immer einen Weg gibt.

Hier sind Manuelas Antworten…

Manuela, dein Business ist im wahrsten Sinne des Wortes eine „Herzensangelegenheit“ für dich. Worum geht es dabei genau?

Ja, mein Business heißt Herzcoaching. Ich coache sozusagen Herzen, befreie sie aus alten Verstrickungen, heile emotionale Verletzungen. Das ist vielleicht immer noch recht vage – im Grunde geht es mir darum, die Menschen wieder in Kontakt mit sich selbst zu bringen. Viele leiden unter „Schmerztinnitus“ – sie haben sich so an den Dauerschmerz aus altem, unverziehenem und übernommenem Kram gewöhnt, dass sie gar nicht mehr bemerken, dass das Leben auch leichter und herzlicher und freudvoller sein könnte. Oft sind Ängste, Niedergeschlagenheit oder Burnout Anlässe, sich – endlich – ein Herz zu fassen ? und mit mir zu sprechen.

 

Ich höre nicht nur zu und habe schlaue Tipps auf Lager, bei mir wird oft auch geklopft oder in kleinen Mediationen die eigene Energie wieder geklärt und Herzmauern aufgelöst.

Was hat dich dazu bewogen, diesen Traum zu leben?

I walk my talk. Auf mein Herz hören und das tun/arbeiten/leben, das versuche ich so oft wie möglich, selber umzusetzen. Da ich ja eigentlich studierte Mathematikerin bin (mit hohem Psychologie-Anteil), habe ich tatsächlich ein paar Schlenker in meinem Leben gemacht. Nenn es Schicksal, Herzensweg oder wie auch immer, ich habe immer mehr zugelassen, das zu arbeiten und sein, was sein will. In einer Bank oder einer Versicherung wäre ich heute echt fehl am Platz ?

 

Diese Reise ist auch noch nicht zu Ende – ich bin neugierig, wo sie noch hingeht.

Welche Schwierigkeiten sind dir auf deinem Weg bisher begegnet?

Eine Schwierigkeit finde ich tatsächlich, dass ich immer supergut in der Schule war. Ja, aber, das ist doch toll, denkst Du jetzt vielleicht. Es gab aber genug Situationen, in denen ich genau dafür Ablehnung kassiert habe. Ein Widerspruch in sich. Zum einen hatte ich ein nicht-gut-genug-Perfektionismusprogramm am laufen und zum anderen habe ich mich fast geschämt, einfach so ohne viel Aufwand gute Noten zu schreiben. Irre, gell? Da war einiges an Arbeit nötig, um DAS aufzulösen.

 

Schwierige Situationen im Leben als Schmerz in Form von Verlust (plötzlicher Tod meines Exfreunds) und auch körperlichen MEGA-Schmerz als seltsame seltene Krankheit kenne ich gut. Schwierigkeiten sind halt manchmal – oder meistens – da, um uns wachsen zu lassen.

 

Mein Motto: ich scheitere nicht, ich lerne.

 Wofür bist du besonders dankbar?

Ich bin dankbar für meinen Mann und meine zwei Kinder, einfach, dass sie da sind. Ich bin sehr dankbar für das fast unerschütterliche Vertrauen, das tief in mir ist, dass alles schon irgendwie gut wird und seinen Sinn hat. Und ich bin dankbar für alle, die sich auf den Weg machen, ihr Licht leuchten zu lassen, denn wir brauchen dringend mehr Herz auf dieser Erde.

Welchen Rat hast du für meine Leserinnen und Leser?

Der „Hör auf Dein Herz“-Tipp wäre einer. Hast Du vielleicht schon oft gehört. Aber hast Du es WIRKLICH schon gemacht? Wir tun das viel zu selten, einfach mal in die Stille gehen, uns versenken und nur zu lauschen. Verbinde Dich mit Deinem Herz und frag es, was es will. Vielleicht antwortet es ja 😉

Liebe Manuela, ich danke dir von Herzen dafür, dass du meine Fragen beantwortet hast <3

Wer hier Rede und Antwort steht:

Manuela Csikor, ’73, Mann, 2 Kinder, 2 Katzen und 2 Hasen 😀

 

Passion: Herzcoaching

 

ich liebe: mich, meine Familie, die Natur, das Leben
und Chips ?

 

Sternzeichen: Skorpion

 

frühere Leben: Dipl.-Mathematikerin, Hexe, Hohepriesterin in Ägypten

 

Lieblingstools: Meridianklopfen, EmotionCode, Zuhören

 

mich nervt: Gedankenlosigkeit, Naturausbeutung

 

Lieblingsmusik: Deine Lakaien, In Strict Confidence, Qntal, Deichkind, Mantren ?

 

 

Links im Web

meine Homepage mit Blog, einer Menge Klopfmeditationen und dieses Jahr mit Monatsmottos: https://herzcoaching.jetzt

Facebook-Seite: https://www.facebook.com/HerzcoachingJetzt

Youtube-Kanal (im Aufbau): https://www.youtube.com/channel/UC-LyTY8h2GM_QixNNftqFKg

mein Buch (!) http://mehr-zeit-fuer-mich.de

Jetzt wollen wir aber von dir wissen: Hörst du auf dein Herz? Oder sind darum auch Mauern gebaut, die erst aufgelöst werden müssen? Wir freuen uns auf dein Feedback 🙂

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung